News  Historie  Führungen  Anfahrtsplan  Links  Impressum  Downloads  Kontakt  
 
ARGE
Lichtenegg
Wer wir sind!
 
Unsere
Leistungen

für Hersteller
 
Lichtenegg
Forschung zum Anfassen
 
Forschungs-
projekte

und Ergebnisse

Öffentlichkeitsarbeit
Neben diversen Mess- und Prüfdienstleistungen bietet die Arbeitsgemeinschaft Energieforschungspark Lichtenegg jedem Interessierten die Möglichkeit, sich vor Ort über das Thema Kleinwindkraft zu informieren und Einblick in die Technik und den Betrieb verschiedener Kleinwindkraftanlagen zu erhalten. Ein besonderes Highlight ist die Möglichkeit, die Aussichtsplattform der über 60 m hohen Windkraftanlage zu besichtigen.

Die Führungen werden mit Ausnahme einer kurzen Wintersperre an ausgewählten Donnerstagen von März bis November angeboten und dauern ca. 1 Stunde. Eine Voranmeldung ist erforderlich und kann hier vorgenommen werden. Bei Bedarf werden auch individuelle Führungen außerhalb der angebotenen Termine durchgeführt. Für allgemeine Fragen zu den Führungen bzw. zu individuellen Führungen außerhalb der angebotenen Termine kontaktieren Sie bitte fuehrungen@energieforschungspark.at.

 
 
  news

  Tag der offenen Tür im Energieforschungspark
mehr ...
  Forschungsprojekt SmallWindPower@Home
mehr ...
  Dritte Internationale Kleinwindkraft-Tagung in Wien
mehr ...


 
 
  Energieerzeugung
  Die folgenden Daten zeigen die kumulierten Energie-Erzeugungswerte der letzten 24 Stunden (i.d.R. den Vortag). Die Daten werden täglich aktualisiert.
   
  24 Stundenwerte vom
20.08.2018

Schachner SW 5
Energieerzeugung: 1.16 kWh
   
  >>> alle Anlagen im Detail
   
 
  Aufgrund von Wartungsarbeiten im Energieforschungspark können die Ertragsdaten einiger Anlagen zurzeit nicht angezeigt werden!
   
   
  Historie
  Windmessmat in Lichtenegg mit 01.02.2012 in Betrieb genommen
   
  Spatenstich am 16.09.2010
   
  EVN eröffnet Energieforschungspark Lichtenegg – Pesendorf, Bucklige Welt am 13.07.2011
 
    energieertrags-
messung
Projektpartner
 
 
 
 
 
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     

Mit freundlicher Unterstützung der Gemeinde Lichtenegg